News Detail

zurück zur Übersicht

Deutsche Annington Immobilien SE: geplanter Börsengang verschoben


Deutsche Annington Immobilien SE / Schlagwort(e): Börsengang/Immobilien

02.07.2013 / 23:14


NOT FOR DISTRIBUTION OR RELEASE, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO THE UNITED STATES, CANADA, AUSTRALIA OR JAPAN OR ANY OTHER JURISDICTION IN WHICH THE DISTRIBUTION OR RELEASE WOULD BE UNLAWFUL.

PRESSEMITTEILUNG

Deutsche Annington Immobilien SE: geplanter Börsengang verschoben
Bochum, 02.07.2013 - Der Eigentümer der Deutsche Annington Immobilien SE ('Deutsche Annington'), Deutschlands größte private Wohnimmobiliengesellschaft nach Portfoliowert und Anzahl der Wohneinheiten, die Monterey Holding I S.à r.l. ('Altaktionär'), hat beschlossen, den geplanten Börsengang des Unternehmens aufgrund anhaltender ungünstiger Marktentwicklungen zu verschieben.

'Die Entscheidung hat keine Auswirkungen auf die Strategie der Deutschen Annington', sagte Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Annington Immobilien SE. 'Wir verfügen über eine starke finanzielle Basis und werden unser operatives Geschäft weiter vorantreiben einschließlich des von uns geplanten Investitionsprogramms.'

Die Erstnotierung der Aktien im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse war ursprünglich für den 3. Juli 2013 geplant. Gemeinsam mit dem Eigentümer wird das Unternehmen das Marktumfeld bezüglich eines möglichen Börsengangs weiter beobachten.

***

Über die Deutsche Annington
Die Deutsche Annington ist Deutschlands größtes privates Immobilienunternehmen nach Portfoliowert und Anzahl der Wohneinheiten. Zum 31. März 2013 gehörten der Deutsche Annington über 180.000 Wohneinheiten mit einem Wert von EUR 10,4 Milliarden. Das Unternehmen ist in ganz Deutschland vertreten, der Großteil des Portfolios befindet sich in den alten Bundesländern sowie in Berlin. Die Deutsche Annington mit Sitz in Bochum beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter.

Ansprechpartner Presse:
Sabine Morgenthal
+49 174 3258886
smorgenthal@brunswickgroup.com

Paul Scott
+49 172 3000703
pscott@brunswickgroup.com

Natalie Jakubik
+49 234 314 - 1619
natalie.jakubik@deutsche-annington.com

 



Ende der Corporate News


02.07.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



219570  02.07.2013


zurück zur Übersicht