News Detail

zurück zur Übersicht

Deutsche Annington Immobilien SE: Deutsche Annington bietet Aktien im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens an


Deutsche Annington Immobilien SE / Schlagwort(e): Immobilien/Börsengang

09.07.2013 / 07:27


NICHT ZUR VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG, MITTELBAR ODER UNMITTELBAR, IN ODER INNERHALB DER USA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER SONSTIGER LÄNDERN, IN DENEN EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE

PRESSEMITTEILUNG

Deutsche Annington bietet Aktien im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens an

- Der Bookbuilding-Prozess wird voraussichtlich heute und morgen (9. und 10. Juli 2013) stattfinden

- Die Aktien werden institutionellen Anlegern innerhalb einer Preisspanne von EUR 16,50 bis EUR 17,00 je Aktie angeboten

- Das erwartete Platzierungsvolumen beträgt, einschließlich Ausübung der Mehrzuteilungsoption, zwischen EUR 575,0 Millionen und EUR 592,4 Millionen

- Deutsche Annington erwartet Bruttoerlöse von ungefähr EUR 400,0 Millionen bis EUR 412,1 Millionen aus der Platzierung der neuen Aktien

- Streubesitz von 15,5 Prozent bei vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption

- Erster Handelstag an der Frankfurter Wertpapierbörse wird voraussichtlich am 11. Juli 2013 stattfinden

Bochum, 9. Juli 2013 - Die Deutsche Annington Immobilien SE ('Deutsche Annington'), Deutschlands größte private Wohnimmobiliengesellschaft nach Portfoliowert und Anzahl der Wohneinheiten, hat gemeinsam mit der Monterey Holding I S.à r.l. (der 'Verkaufende Aktionär') und den Konsortialbanken beschlossen, institutionellen Anlegern neue und bestehende Aktien der Deutschen Annington anzubieten.

Insgesamt werden im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens 34.848.485 Aktien angeboten, darunter 24.242.425 neue Aktien aus Kapitalerhöhungen, 6.060.606 Aktien aus dem Bestand des Verkaufenden Aktionärs und 4.545.454 aus dem Bestand des Verkaufenden Aktionärs zur Deckung einer potentiellen Mehrzuteilung ('Greenshoe-Option'). Die Preisspanne des Angebots wurde auf EUR 16,50 bis EUR 17,00 festgesetzt. Aus der Platzierung der neuen Aktien erwartet die Deutsche Annington einen Bruttoerlös im Bereich von ungefähr EUR 400,0 Millionen bis EUR 412,1 Millionen zu erzielen (entsprechend einem Nettoemissionserlös im Bereich von ungefähr EUR 377,7 Millionen bis EUR 389,6 Millionen). Das Platzierungsvolumen beträgt (unter der Annahme einer vollständigen Ausübung der Greenshoe-Option) insgesamt EUR 575,0 Millionen bis EUR 592,4 Millionen. Der Streubesitz (Free Float) beläuft sich unter Annahme einer Platzierung der angebotenen Aktien und einer vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option auf rund 15,5 Prozent der insgesamt ausstehenden Anzahl der Aktien der Deutschen Annington (nach der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhungen wird die Anzahl der Aktien voraussichtlich insgesamt 224.242.425 Aktien betragen).

'Wir freuen uns, dass wir den geplanten Börsengang der Deutschen Annington heute fortsetzen können. Die Umsetzung unserer operativen Strategie ist weiterhin auf einem guten Weg und ein erfolgreicher Börsengang ermöglicht es uns die Verbreiterung unserer Finanzierungsstruktur zu beschleunigen', so Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Annington.

Der Bookbuilding-Prozess wird voraussichtlich heute und morgen (9. und 10. Juli 2013) stattfinden. Der Preis, zu dem die angebotenen Aktien platziert werden sollen, wird erwartungsgemäß morgen (10. Juli 2013) in einer weiteren Ad-hoc-Mitteilung veröffentlicht werden. Der Handel der Aktien der Deutschen Annington im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) wird voraussichtlich am 11. Juli 2013 unter dem Ticker-Symbol ANN erfolgen.

J.P. Morgan und Morgan Stanley sind als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners beauftragt. BofA Merrill Lynch und Deutsche Bank sind ebenfalls Joint Bookrunners. Berenberg und Kempen & Co sind Joint Lead Managers, und COMMERZBANK, Erste Group und SOCIÉTÉ GÉNÉRALE Corporate & Investment Banking fungieren als Co-Lead Managers.

***
Über die Deutsche Annington
Die Deutsche Annington ist Deutschlands größtes privates Immobilienunternehmen nach Portfoliowert und Anzahl der Wohneinheiten. Zum 31. März 2013 gehörten der Deutsche Annington über 180.000 Wohneinheiten mit einem Wert von EUR 10,4 Milliarden. Das Unternehmen ist in ganz Deutschland vertreten, der Großteil des Portfolios befindet sich in den alten Bundesländern sowie in Berlin. Die Deutsche Annington mit Sitz in Bochum beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter.

Ansprechpartner Presse:
Sabine Morgenthal
+49 174 3258886
smorgenthal@brunswickgroup.com

Paul Scott
+49 172 3000703
pscott@brunswickgroup.com

Natalie Jakubik
+49 234 314 - 1619
natalie.jakubik@deutsche-annington.com

Ansprechpartner Investor Relations:
Florian Goldgruber
+49 234 314 1761
investorrelations@deutsche-annington.com

Nicht zur Verbreitung oder Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien und Besitzungen), Kanada, Australien oder Japan oder sonstigen Ländern, in denen eine solche Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte. Die Verbreitung dieser Veröffentlichung kann in manchen Ländern rechtlichen Beschränkungen unterliegen und jeder, der im Besitz dieses Dokuments oder der darin in Bezug genommenen Informationen ist, sollte sich über solche Beschränkungen informieren und diese einhalten. Eine Nichteinhaltung solcher Beschränkungen kann eine Verletzung kapitalmarktrechtlicher Gesetze solcher Länder darstellen.

Diese Ad-hoc-Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder irgendeinem anderen Land dar. Weder diese Veröffentlichung noch deren Inhalt dürfen für ein Angebot in irgendeinem Land zu Grunde gelegt werden. Die Wertpapiere der Deutsche Annington Immobilien SE dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft, noch angeboten werden, solange keine Registrierung vorgenommen wird oder eine Ausnahme vom Registrierungserfordernis gemäß dem United States Securities Act von 1933 in zuletzt geänderter Fassung (der 'Securities Act') besteht. Die Wertpapiere der Deutsche Annington Immobilien SE wurden und werden nicht nach dem Securities Act registriert.

Im Vereinigten Königreich richtet sich diese Veröffentlichung nur an (i) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils gültigen Fassung (nachfolgend 'Order') fallen und (ii) Personen, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (High Net Worth Gesellschaften, Personengesellschaften, etc.) (solche Personen zusammen die 'Relevanten Personen'). Diese Veröffentlichung ist nur an Relevante Personen gerichtet und darf nur an diese verteilt werden. Andere Personen dürfen darauf nicht Bezug nehmen oder sich darauf verlassen. Jede Anlage oder Anlagemöglichkeit, von der in dieser Veröffentlichung die Rede ist, steht ausschließlich Relevanten Personen offen und wird nur mit Relevanten Personen eingegangen.

In Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ('EWR'), welche die Prospektrichtlinie umgesetzt haben (die 'Relevanten Mitgliedsstaaten') richtet sich diese Veröffentlichung und jegliches nachfolgende Angebot ausschließlich an qualifizierte Anleger im Sinne der Prospektrichtlinie ('Qualifizierte Anleger'). Für diese Zwecke meint 'Prospektrichtlinie' die Richtlinie 2003/71/EG (einschließlich aller Änderungen, insbesondere der 2010 Prospektrichtlinienänderungsrichtlinie, soweit im jeweiligen Relevanten Mitgliedstaat umgesetzt).

Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, die ein Angebot der Wertpapiere, deren Erwerb oder die Verteilung dieser Veröffentlichung in Länder, in denen dies nicht zulässig ist, gestatten würden. Jeder, in dessen Besitz diese Veröffentlichung gelangt, muss sich über etwaige Beschränkungen selbst informieren und diese beachten.

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements der Deutsche Annington Immobilien SE nach bestem Wissen erstellt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Umsatz, Profitabilität, Zielerreichung und Ergebnisse der Deutsche Annington Immobilien SE oder der Erfolg der Wohnimmobilienbranche wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder beschriebenen abweichen werden. In Anbetracht dessen sollten Personen, in deren Besitz diese Veröffentlichung gelangt, nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. Die Deutsche Annington Immobilien SE, der Verkaufende Aktionär und die Konsortialbanken übernehmen keine Haftung oder Gewähr für solche zukunftsgerichteten Aussagen und lehnen jeweils ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, in dieser Veröffentlichung enthaltene, zukunftsgerichtete Aussagen auf Grund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder sonstiger Gründe auf neuen Stand zu bringen, zu überprüfen oder anzupassen.

Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen sind nur für Hintergrundzwecke gedacht und nehmen nicht für sich in Anspruch vollständig oder komplett zu sein. Auf die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen sollte in Bezug auf deren Richtigkeit und die Vollständigkeit nicht zu welchem Zweck auch immer vertraut werden. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen können sich ändern.

Die Konsortialbanken handeln im Zusammenhang mit dem Angebot ausschließlich für die Gesellschaft. Sie werden im Zusammenhang mit dem Angebot niemand anderen als ihren jeweiligen Klienten erachten und sind niemand anderem als der Gesellschaft gegenüber verantwortlich, den Schutz zu bieten, den sie als Klient erhält. Sie bieten überdies niemand außer der Gesellschaft Beratung im Zusammenhang mit dem Angebot, dem Inhalt dieser Ankündigung oder irgendeinem Vorgang, irgendeiner Vereinbarung oder einer sonstigen in dieser Veröffentlichung angeführten Angelegenheit an.

Die Banken bzw. deren jeweilige Organe, Mitarbeiter, Berater oder Gehilfen übernehmen keine wie auch immer geartete Verantwortung oder Haftung oder Garantie für und treffen keine Aussage zu der Wahrheit, Richtigkeit oder Vollständigkeit der in diesem Dokument enthaltenen Informationen (bzw. zu Fehlen von Informationen in diesem Dokument) oder, mit wenigen Ausnahmen, zu jedweder anderer Information über die Gesellschaft, deren Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen, unabhängig davon, ob die Weitergabe in schriftlicher, mündlicher, optischer oder elektronischer Form erfolgt, sowie der Art der Übertragung oder Zurverfügungstellung sowie jedwedem Schaden der aus welchem Grund auch immer aus der Verwertung dieser Ankündigung oder ihres Inhalts oder in anderem Zusammenhang damit entsteht.

 



Ende der Corporate News


09.07.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



220326  09.07.2013


zurück zur Übersicht