News Detail

zurück zur Übersicht

Deutsche Annington Immobilien SE schließt vollständige Refinanzierung durch erfolgreiche Anleiheemissionen in Europa und den USA ab


Deutsche Annington Immobilien SE / Schlagwort(e): Anleiheemission/Kapitalrestrukturierung

02.10.2013 / 16:00


NICHT ZUR VERTEILUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERLEITUNG, MITTELBAR ODER UNMITTELBAR, IN ODER INNERHALB DER USA, KANADA, JAPAN, AUSTRALIEN ODER SONSTIGER LÄNDER, IN DENEN EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG RECHTSWIDRIG SEIN KÖNNTE

PRESSEMITTEILUNG

Deutsche Annington schließt vollständige Refinanzierung durch erfolgreiche Anleiheemissionen in Europa und den USA ab

- Deutsche Annington zahlt EUR 2,3 Milliarden Darlehen mit Erlösen aus Anleiheemissionen in Europa und den USA vollständig zurück

- Erfolgreiche Erstplatzierung einer US-Anleihe über USD 1,0 Milliarde; größte Anleiheemission eines europäischen Immobilienunternehmens in den USA

- Einführung eines Schuldverschreibungsprogramms (European mid-term note; EMTN) mit einem Volumen von EUR 4,0 Milliarden; Preisfestsetzung für Erstemission über EUR 500 Millionen erfolgt

Bochum, den 2. Oktober 2013 - Deutsche Annington Immobilien SE ('Deutsche Annington') hat das unbesicherte Darlehen in Höhe von EUR 2,3 Milliarden, welches im Juli 2013 zur vollständigen Ablösung der Verbindlichkeiten gegenüber German Residential Asset Note Distributor P.L.C. ('GRAND') diente, vollständig zurückgeführt. Dies gelang durch die erfolgreiche Emission einer US-Anleihe sowie die Erstplatzierung im Rahmen eines neuen Schuldverschreibungsprogramms. Damit schließt die Deutsche Annington den stufenweisen Refinanzierungsprozess von GRAND erfolgreich ab.

Die Erlöse bei der Neuemissionen, der Doppelemission in den USA in Höhe von insgesamt EUR 740 Millionen und der EMTN-Emission in Höhe von EUR 500 Millionen, dienen nach nur zweieinhalb Monaten der vollständigen Rückzahlung des Darlehens; bereits im Juli 2013 war durch die Platzierung eines Eurobonds über EUR 1,3 Milliarden eine Teilablösung erfolgt. Die übrigen Erlöse dienen der Rückführung anderer besicherter Verbindlichkeiten und erhöhen den Anteil unbesicherter Verbindlichkeiten weiter.

Mit einem Gesamtnennbetrag von USD 1,0 Milliarde (respektive EUR 740 Millionen) war die Deutsche Annington erstmalig auf dem US-amerikanischen Anleihemarkt aktiv. Die Transaktion ist die bisher zweitgrößte Anleiheemission in der Immobilienbranche in den USA und die größte US-Emission eines europäischen Immobilienunternehmens. Die US-Anleihe wird in zwei Tranchen mit Laufzeiten von vier und zehn Jahren ausgegeben. Die Anleihe ist vollständig gegen Währungsrisiken abgesichert. Die Bedingungen der Anleihen werden in der nachstehenden Tabelle aufgeführt:

Laufzeit (in Jahren) Nennbetrag
(in USD Millionen)
Coupon
(in Prozent)
EUR-equivalent re-offer yield nach Fremdwährungsabsicherung
(in Prozent)
Ausgabebetrag
(als Prozentsatz des Nennbetrags)
4 750 3,20 2,97 100
10 250 5,00 4,68 98,993
 

Zusätzlich zur US-Anleihe hat die Deutsche Annington ein Schuldverschreibungsprogramm (European mid-term note; EMTN) mit einem Gesamtvolumen von EUR 4,0 Milliarden aufgelegt. Die Preisfestsetzung für die Erstemission im Rahmen dieses Programms über EUR 500 Millionen erfolgte am 1. Oktober 2013. Das EMTN-Programm versetzt die Deutsche Annington zukünftig in die Lage, flexible Anleiheemissionen in unterschiedlichen Währungen und zu verschiedenen Fälligkeiten in Europa durchzuführen. Die Emission im Rahmen des EMTN-Programms hat folgende Bedingungen:

Laufzeit
(in Jahren)
Nennbetrag
(in EUR Millionen)
Coupon
(in Prozent)
Ausgabebetrag (als Prozentsatz des Nennbetrags)
8 500 3,625 99,843
 

Alle Anleihen verfügen über die gleichen Covenant-Strukturen und entsprechen europäischen und US-amerikanischen Standards. Deutsche Annington ist dadurch in der Lage, gleichermaßen auf dem europäischen und US-amerikanischen Anleihemarkt aktiv zu werden. Sowohl die US-Anleihe als auch das EMTN-Programm sind von der Ratingagentur Standard & Poor's mit einem 'BBB' Rating bewertet worden. Die Anleihen, begeben durch die Deutsche Annington Finance B.V., sind durch die Deutsche Annington Immobilien SE garantiert, die ebenfalls mit einem 'BBB' Rating und einem stabilen Ausblick bewertet ist.

Die Emissionen stellen alle wesentlichen Refinanzierungsanforderungen bis April 2015 sicher und führen im kommenden Jahr zu durchschnittlichen Finanzierungskosten des Fremdkapitals in Höhe von 3,3%.

'Die erfolgreichen Anleiheemissionen in Europa und den USA zeigen eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens in diesen Kapitalmärkten', sagte Dr. A. Stefan Kirsten, CFO der Deutschen Annington. 'Ich freue mich, dass wir mit diesen Transaktionen den fast dreijährigen Refinanzierungsprozess von GRAND - der bisher größten europäischen Verbriefung - erfolgreich abschließen konnten. Der Erfolg der fünf maßgeblichen Emissionen in Europa und den USA mit einem Gesamtvolumen von rund EUR 2,5 Milliarden in einem Zeitraum von weniger als drei Monaten unterstreicht abermals die finanzielle Stärke und Attraktivität unseres Geschäfts. Die zahlreich in diesem Jahr umgesetzten Kapitalmaßnahmen beweisen das tiefe Vertrauen unserer Finanzpartner in unser Unternehmen.'

'Darüber hinaus ist dies Beweis für die konsequente Umsetzung unserer Unternehmensstrategie', sagte Rolf Buch, CEO der Deutschen Annington. 'Wir verfügen nun über die finanzielle Flexibilität, um die Deutsche Annington ganz im Sinne unserer Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter weiterzuentwickeln und das enorme Potential des Unternehmens nachhaltig zu heben.'

Zusätzliche Informationen:
Zulassung: Regulierter Markt (Prime Standard), Frankfurter Wertpapierbörse
ISIN: DE000A1ML7J1
WKN: A1ML7J
Common Code: 094567408
Sitz der Deutsche Annington: Vogelsanger Weg 80, 40472 Düsseldorf, Germany
Geschäftsanschrift der Deutsche Annington: Philippstrasse 3, 44803 Bochum, Germany

Ansprechpartner Investor Relations:
Florian Goldgruber
+49 234 314 1761
investorrelations@deutsche-annington.com

Ansprechpartner Presse:
Jana Gantenberg
+49 234 314 1926
Jana.Gantenberg@deutsche-annington.com

Nicht zur Verbreitung oder Veröffentlichung in den Vereinigten Staaten von
Amerika, Kanada, Japan, Australien oder sonstigen Ländern, in denen eine solche Veröffentlichung rechtswidrig sein könnte. Die Verbreitung dieser Veröffentlichung kann in manchen Ländern rechtlichen Beschränkungen unterliegen und jeder, der im Besitz dieses Dokuments oder der darin in
Bezug genommenen Informationen ist, sollte sich über solche Beschränkungen informieren und diese einhalten. Eine Nichteinhaltung solcher Beschränkungen kann eine Verletzung kapitalmarktrechtlicher Gesetze solcher Länder darstellen.

Diese Presse-Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder irgendeinem anderen Land dar. Weder diese Veröffentlichung noch deren Inhalt dürfen für ein Angebot in irgendeinem Land zu Grunde gelegt werden. Die Wertpapiere der Deutsche Annington Immobilien SE oder einer ihrer Tochtergesellschaften dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika weder verkauft, noch angeboten werden, solange keine Registrierung vorgenommen wird oder eine Ausnahme vom Registrierungserfordernis gemäß dem United States Securities Act von 1933 in zuletzt geänderter Fassung (der 'Securities Act') besteht. Die Wertpapiere, auf die sich hier bezogen wird, wurden und werden nicht nach dem Securities Act registriert.

Im Vereinigten Königreich richtet sich diese Veröffentlichung nur an (i) professionelle Anleger, die unter Artikel 19(5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils gültigen Fassung (nachfolgend 'Order') fallen und (ii) Personen, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (High Net Worth Gesellschaften,
Personengesellschaften, etc.) (solche Personen zusammen die 'Relevanten Personen'). Diese Veröffentlichung ist nur an Relevante Personen gerichtet und darf nur an diese verteilt werden. Andere Personen dürfen darauf nicht Bezug nehmen oder sich darauf verlassen. Jede Anlage oder Anlagemöglichkeit, von der in dieser Veröffentlichung die Rede ist, steht
ausschließlich Relevanten Personen offen und wird nur mit RelevantenPersonen eingegangen.

In Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ('EWR'), welche die Prospektrichtlinie umgesetzt haben (die 'Relevanten Mitgliedsstaaten') richtet sich diese Veröffentlichung und jegliches nachfolgende Angebot ausschließlich an qualifizierte Anleger im Sinne der Prospektrichtlinie ('Qualifizierte Anleger'). Für diese Zwecke meint 'Prospektrichtlinie' die
Richtlinie 2003/71/EG (einschließlich aller Änderungen, insbesondere der 2010 Prospektrichtlinienänderungsrichtlinie, soweit im jeweiligen Relevanten Mitgliedstaat umgesetzt).

Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, die ein Angebot der Wertpapiere, deren Erwerb oder die Verteilung dieser Veröffentlichung in Länder, in denen dies nicht zulässig ist, gestatten würden. Jeder, in dessen Besitz diese Veröffentlichung gelangt, muss sich über etwaige Beschränkungen selbst informieren und diese beachten.

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des Managements der Deutsche Annington Immobilien SE nach bestem Wissen erstellt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass Umsatz, Profitabilität, Zielerreichung und Ergebnisse der Deutsche Annington Immobilien SE oder der Erfolg der Wohnimmobilienbranche wesentlich von den ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder beschriebenen abweichen werden. In Anbetracht dessen sollten Personen, in deren Besitz diese Veröffentlichung gelangt, nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen vertrauen. Die Deutsche Annington Immobilien SE übernimmt keine Haftung oder Gewähr für solche zukunftsgerichteten Aussagen und lehnt jeweils ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, in dieser Veröffentlichung enthaltene, zukunftsgerichtete Aussagen auf Grund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder sonstiger Gründe auf neuen Stand zu bringen, zu überprüfen oder anzupassen.

 



Ende der Corporate News


02.10.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



233184  02.10.2013


zurück zur Übersicht