News Detail

zurück zur Übersicht

Vonovia SE: Mindestannahmequote bei Deutsche Wohnen-Übernahmeangebot voraussichtlich nicht erreicht

Vonovia SE  / Schlagwort(e): Übernahmeangebot

10.02.2016 12:50

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

* Derzeit rund 30,4 % Deutsche Wohnen-Aktien angedient (auf unverwässerter
Basis, einschließlich bereits gehaltener Aktien sowie Aktien aus
wandelbaren Finanzinstrumenten)



Bochum, 10. Februar 2016 - Die Vonovia SE ("Vonovia") hat nach derzeitigem
Stand die Mindestannahmequote ihres freiwilligen öffentlichen
Übernahmeangebots an die Aktionäre der Deutsche Wohnen AG ("Deutsche
Wohnen") nicht erreicht. Dies unterstellt, dass es nicht zu wesentlichen
Veränderungen innerhalb der vorgesehenen Nachbuchungsfrist kommt. Nach den
zum 10. Februar, 12:00 Uhr MEZ, vorliegenden Informationen wurde das am 1.
Dezember 2015 veröffentlichte Angebot für rund 30,4 % der Deutsche
Wohnen-Aktien angenommen (auf unverwässerter Basis, einschließlich bereits
gehaltener Aktien sowie Aktien aus wandelbaren Finanzinstrumenten).

Wesentliche Bedingung für den Vollzug der Offerte war das Erreichen der
Mindestannahmeschwelle von 50 %, die für die Realisierung des vollen
Synergiepotenzials notwendig ist.

Vonovia wird die finale Quote der regulären Annahmefrist voraussichtlich am
15. Februar 2016 veröffentlichen.



Wichtige Information:
Die angebotenen Vonovia-Aktien wurden und werden nicht nach den
Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen
Fassung registriert und dürfen, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen, nicht
in den USA angeboten oder verkauft werden.


Kontakt:

Vonovia SE
Thomas Eisenlohr
Leiter Investor Relations
Telefon: 0234-314-2384
Thomas.Eisenlohr@vonovia.de 

Vonovia SE
Klaus Markus
Leiter Konzernkommunikation
Telefon: 0234 314 - 1149
Klaus.Markus@vonovia.de


10.02.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche 
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. 
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Vonovia SE
              Philippstraße 3
              44803 Bochum
              Deutschland
Telefon:      +49 234 314 2384
Fax:          +49 234 314 888 2384
E-Mail:       investorrelations@vonovia.de
Internet:     www.vonovia.de
ISIN:         DE000A1ML7J1
WKN:          A1ML7J
Indizes:      DAX
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------



zurück zur Übersicht