News Detail

zurück zur Übersicht

Vonovia SE: Vonovia platziert erfolgreich zwei unbesicherte Unternehmensanleihen

DGAP-News: Vonovia SE / Schlagwort(e): Anleihe
02.07.2020 / 18:29
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Vonovia platziert erfolgreich zwei unbesicherte Unternehmensanleihen mit einem Gesamtvolumen von
1,5 Mrd. € und einem durchschnittlichen Kupon in Höhe von 0,81 %

- Angebot in zwei Tranchen mit 6-jähriger und 10-jähriger Laufzeit

- Neuemission 4-fach überzeichnet

- Erlös wird für die vorzeitige Rückzahlung verschiedener hoch verzinslicher Darlehen in Schweden verwendet, hauptsächlich im Zusammenhang mit Hembla

Bochum, 2. Juli 2020 - Vonovia SE hat heute erfolgreich zwei Unternehmensanleihen mit einem Gesamtvolumen von 1,5 Mrd. EUR platziert. Die Mittel werden für die vorzeitige Rückzahlung verschiedener Darlehen in Schweden verwendet, die größtenteils im Zusammenhang mit Hembla stehen. Mit dieser Transaktion erreicht Vonovia die angestrebten finanziellen Synergien, die einen Teil der Synergien mit einem Gesamtvolumen von 30 Mio. € bilden, die im Zusammenhang mit der Akquisition von Hembla im vergangenen Jahr stehen.

"Da die Schuldenmärkte nach erheblichen Schwankungen im Zuge der COVID-19-Krise wieder sehr günstige Voraussetzungen bieten, haben wir diese Gelegenheit genutzt, um unsere Finanzierungsstrategie für Hembla umzusetzen. Diese Transaktion zeigt einmal mehr deutlich die starke Unterstützung der Investoren für Vonovia und ihren festen Glauben an unser äußerst robustes Geschäftsmodell", sagte Helene von Roeder, Finanzvorständin von Vonovia.

Die Emission war 4-fach überzeichnet, wobei die starke Nachfrage von mehr als 300 Investoren kam. Die 6-jährige Anleihe mit einem Kupon von 0,625 % und die 10-jährige Anleihe mit einem Kupon von 1,00 % ergänzen das Schuldenprofil von Vonovia in hohem Maße, wobei die Fälligkeiten gleichmäßig über eine durchschnittliche Laufzeit von ca. 8 Jahren verteilt sind. Kapitalstruktur und Liquidität von Vonovia sind weiterhin sehr komfortabel und weisen keine finanziellen Fälligkeiten auf, bis im Dezember 2020 eine unbesicherte Unternehmensanleihe in Höhe von 750 Mio. € (Kupon von 1,625 %) ausläuft.

Nach Abschluss der Abwicklung werden alle relevanten Informationen über die Emission auf der Investor-Relations-Website von Vonovia im Unterabschnitt Creditor Relations verfügbar sein, wo auch die Prospektunterlage zum EMTN-Programm zu finden ist.

Berater (Joint Lead Managers) für diese Transaktion waren Morgan Stanley, Société Générale, Credit Suisse, Unicredit, Commerzbank, Deutsche Bank, Bank of America und BNP.

Über Vonovia

Die Vonovia SE ist Europas führendes privates Wohnungsunternehmen. Heute besitzt Vonovia rund 415.000 Wohnungen in allen attraktiven Städten und Regionen Deutschlands, Schwedens und Österreichs. Hinzu kommen rund 73.000 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei zirka
53,2 Mrd. €. Vonovia stellt dabei als modernes Dienstleistungsunternehmen die Kundenorientierung und Zufriedenheit seiner Mieter in den Mittelpunkt. Ihnen ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, bildet die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Daher investiert Vonovia nachhaltig in Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem baut das Unternehmen zunehmend neue Wohnungen durch Nachverdichtung und Aufstockung.

Seit 2013 ist das in Bochum ansässige Unternehmen börsennotiert, seit September 2015 im DAX 30 gelistet. Zudem wird die Vonovia SE in den internationalen Indizes STOXX Europe 600, MSCI Germany, GPR 250 sowie EPRA/NAREIT Europe geführt. Vonovia beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter.

Zusatzinformationen:
Zulassung: Regulierter Markt / Prime Standard, Frankfurter Wertpapierbörse
ISIN: DE000A1ML7J1
WKN: A1ML7J
Common Code: 094567408
Sitz der Vonovia SE: Bochum, Deutschland, Amtsgericht Bochum, HRB 16879
Verwaltung der Vonovia SE: Universitätsstraße 133, 44803 Bochum, Deutschland

Diese Pressemitteilung wurde von der Vonovia SE und/oder ihren Tochtergesellschaften ausschließlich zu Informationszwecken erstellt. Diese Pressemitteilung kann Aussagen, Schätzungen, Meinungen und Vorhersagen in Bezug auf die erwartete zukünftige Entwicklung der Vonovia ("zukunftsgerichtete Aussagen") enthalten, die verschiedene Annahmen wiedergeben betreffend z. B. Ergebnisse, die aus dem aktuellen Geschäft der Vonovia oder von öffentlichen Quellen abgeleitet wurden, die keiner unabhängigen Prüfung oder eingehenden Beurteilung durch Vonovia unterzogen worden sind und sich später als nicht korrekt herausstellen könnten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen geben aktuelle Erwartungen gestützt auf den aktuellen Businessplan und verschiedene weitere Annahmen wieder und beinhalten somit nicht unerhebliche Risiken und Unsicherheiten. Alle zukunftsgerichteten Aussagen sollten daher nicht als Garantie für zukünftige Performance oder Ergebnisse verstanden werden und stellen ferner keine zwangsläufig zutreffenden Indikatoren dafür dar, dass die erwarteten Ergebnisse auch erreicht werden. Alle zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf den Tag der Ausgabe dieser Pressemitteilung an die Empfänger. Es obliegt den Empfängern dieser Pressemitteilung, eigene genauere Beurteilungen über die Aussagekraft zukunftsgerichteter Aussagen und diesen zugrundeliegenden Annahmen anzustellen. Vonovia schließt jedwede Haftung für alle direkten oder indirekten Schäden oder Verluste bzw. Folgeschäden oder -verluste sowie Strafen, die den Empfängern durch den Gebrauch der Pressemitteilung, ihres Inhaltes, insbesondere aller zukunftsgerichteten Aussagen, oder im sonstigen Zusammenhang damit entstehen könnten, soweit gesetzlich zulässig aus. Vonovia gibt keine Garantie oder Zusicherung (weder ausdrücklich noch stillschweigend) in Bezug auf die Informationen in dieser Pressemitteilung. Vonovia ist nicht verpflichtet, die Informationen, zukunftsgerichtete Aussagen oder Schlussfolgerungen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu korrigieren oder nachfolgende Ereignisse oder Umstände aufzunehmen oder Ungenauigkeiten zu berichtigen, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung bekannt werden.



02.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this


zurück zur Übersicht